Wagen des Verrats wird nicht aufgestellt

Veröffentlicht: Dezember 5, 2012 von asambleasueberall in AK Versammlungsfreiheit, Presse

Kämpferische Occupyaktivisten setzen sich gegen die Fraktion, die mit Ordnungsdezernent Frank gekungelt hat, durch.

Ordnungamt dreht durch.

Der mobile Wagen, den Herr Novak Petrovics eigenmächtig im Namen von Occupy mit Frank ausgehandelt hatte und der am 1.12. 2012 dort aufgestellt werden sollte, ist bis 5.12. nicht erschienen.

In der Asamblea am 2.12. war dieser Deal, in dem er versprochen hatte, daß es keine kämpferischen Occupymahnwachen vor der EZB mehr geben solle und der dem Kampf gegen die Einschränkung der Versammlungfreiheit mit dem generellen Zeltverbot in den Rücken gefallen war, einstimmig abgelehnt worden.

Weil es außerdem nach wie vor eine andere Occupy Mahnwache gibt, ist der  Wagen des Verrats, der nur den Sinn hatte, daß alle anderen Occupymahnwachnenvor der EZB verschwinden und sich ganz Occupy diesem Deal und dem Verrat an den eigenen Zielen unterordnet, hinfällig geworden.
Wir freuen uns, daß dieser Angriff vollständig nach hinten los gegangen ist und die Verräter entlarvt werden konnten.

Dieses Ziel, den Mahnwachenprotest vor der EZB zu unterbinden, will das Ordnungamt nun auch ohne diesen Wagen erreichen:

Das Ordnungsamt stellt sich damit vollständig außerhalb des Rechts auf Versammlungsfreiheit.  VERFÜGUNG-12.2012

VERFÜGUNG-12.2012

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s