Körperverletzung

Veröffentlicht: August 20, 2012 von asambleasueberall in Aufruf
Die Schikanen der Stadt erreichen nun den Tatbestand fahrlässiger
 Körperverletzung: die Stadt hat veranlasst, bei unserer legalen 
Mahnwache am Willy-Brandt-Platz den einzig schattenspendenden 
Pavillion durch acht Polizeibeamte (!) abreißen zu lassen und zu 
zerstören. ein Aktivist ist gerade aufgrund eines Hitzeschocks auf 
dem Weg ins Krankenhaus. bringt neue Pavillions an den Willy-Brandt-
Platz,... ruft beim Büro von OB Feldmann an, beschwert euch beim 
Ordnungsamt,.. ...und/oder kommt vorbei und seht selbst, was die 
Stadt mit jedem weiteren Pavillion macht! Bei ca. 38°C im Schatten(!)
 stellt dies wirklich fahrlässige Körperverletzung dar! (-> die 
anweisungen kommen von der Stadt, also von unserem Ordnungsdezernent 
Frank, der auch schon die Camp-Räumung veranlasst hat. da die Stadt
 juristisch keine möglichkeiten hat, gegen die Mahnwache vorzugehen,
da mahnwachen prinzipiell legal sind, versuchen sie uns nun mit alle
n möglichen anderen mitteln fertig zu machen. die eigentlichen 
politischen verantwortlichen (egal ob CDU, Grüne oder OB Feldmann) 
halten sich weiterhin schön raus...) Die Verantwortlichen haben 
ihre Marionetten und lassen diese tanzen. Wir haben ausschließlich 
unsere Würde, die wir stets aufs Neue immer wieder platt trampeln 
lassen. Dieses Pavillion können sie noch haben - die Revolution 
wird früher oder später kommen... Die Machthaber machen auch immer 
mehr, um diesen Prozess zu beschleunigen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s